Zweckverband Parthenaue

Der 1992 gegründete Zweckverband Parthenaue ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und hat seinen Sitz in Leipzig/Plaußig. Er verfolgt im Auftrag seiner Mitgliedskommunen Leipzig, Taucha und Borsdorf das Ziel, die Kulturlandschaft im Partheland durch den Schutz und die Entwicklung der vorhanden Naturräume und Siedlungsstrukturen sowie deren sanfte touristische Erschließung für die Naherholungsgebiete zu erhalten.  Daraus resultieren die Aufgaben der Landschaftsplanung, Projektplanung und – ausführung, Biotoppflege, Tourismusförderung sowie Umweltpädagogische- und Öffentlichkeitsarbeit.

Seit 2004 erweiterte sich das Aufgabengebiet um die Thematik der Gewässerpflege- und  Entwicklung im Interesse der kommunalen Belange von Taucha, Borsdorf, Großpösna und Brandis. Im Zuge des Beitritts der Gemeinde Großpösna wurde dem ZVP die hoheitliche Aufgabe der Unterhaltung Gewässer II. Ordnung übertragen.  Für die ca 30 ha Wiesen und 111 km Fließgewässer und Gräben steht ein eigener Pflegebetrieb mit Technik und Personal zur Verfügung. Dazu arbeitet der Verband eng mit Behörden, Kommunen, Planungsbüros, Naturschutzorganisationen, und der regionalen Wirtschaft zusammen.

Sitz ZV Parthenaue