Vorankündigung der Abgabesätze für die Gewässerunterhaltungsabgabe im Veranlagungszeitraum für 2017/2018

Auf der Grundlage seiner Vorauskalkulation der Gewässerunterhaltungsabgabe für den Zeitraum für 2017/2018 wird der Zweckverband die Abgabesätze anpassen. Die Bekanntmachung der dafür notwendigen Satzungsänderung ist für das erste Quartal 2017 geplant. Die Abgabepflichtigen werden hiermit vorab über die zu erwartenden Abgabesätze informiert, damit sie sich auf die veränderte Abgabehöhe einstellen können. Nach dem derzeitigen Stand der Berechnungen werden die Abgabesätze für   

-    Einleiter voraussichtlich 0,41 je 10m³ gewichteter Einleitmenge                                            
-    An-  und Hinterlieger:        voraussichtlich 1,62 € je laufenden Meter Frontlänge

betragen. Die endgültigen Abgabesätze werden im Rahmen der Änderung der Gewässerunterhaltungssatzung öffentlich bekannt gemacht.

Leipzig, den 21. Dezember 2016
Dr. G. Lantzsch
Verbandsvorsitzende